Zurück zur Übersicht


Abschied – Auf ein Wort


Diese Tage hörten wir, dass Klaus May, besser bekannt als Emma, uns verlassen hat. Das betrübt uns alle sehr. Zuletzt haben wir ihn aufgrund seiner langjährigen Mitgliedschaft im DRV geehrt. Das allein deutet schon an, wie sehr ihm der Sport am Herzen lag. Ihn mit wenigen Worten zu beschreiben ist unmöglich und unvollständig. Ein Teil davon sieht wie folgt aus:

Faszinierend war in erster Linie seine Vielseitigkeit. Damit beeindruckte und bereicherte er den Verein auf seine besondere Art und Weise. Er war der Head of row@work. Durch seine Anleitung bekamen die Boote einen neuen Glanz. Seine jahrelange Expertise floss aber auch in die Heranführung von neuen Ruderern. Er brachte uns den vorsichtigen und bedachten Umgang mit den Booten bei. „Immer sachte, meine Freunde!“ tönten manch sanfte, aber mahnende Worte, wenn es mal wieder zu schnell ging. Gut erinnere ich mich noch an die Einstellung der Dollen, was einer Wissenschaft gleicht. Daneben gab es eine Reihe von Spezialanfertigungen: der Grill zum gemütlichen Beisammensitzen, die Sitzpolster für die empfindsamen Stellen oder auch die Keile zum Schutz der Boote. Kaum gewünscht – schon erstellt. Sein Wissen nebst Vorführmodel floss auch in die Verwirklichung des Paralifters und in unsere Vermarktung: Sportoutfit, Fahnen bis hin zum ROW Kennzeichen für den Kühlergrill. Die Spuren sind mannigfach.

Stets gut gelaunt, sehe ich ihn noch heute an der Bucht zusammen mit seinem Freund nach dem Ergotraining weintrinkend an dem -wie soll es anders sein- umfunktionierten Werkbank.

Zurück bleibt neben all dem noch eine selbstgebaute Ruderbank aus Skulls und die Erinnerung!

  • 25.11.2019
  • Eddy

ROW in den Medien

Nicht im selben Boot - Süddeutsche Zeitung 17.10.2019 Das Bootshaus ist voll, Würzburgs Rudervereine im Clinch - BR, quer v.10.10.2019 Integrationsprojekt ausgezeichnet – Gudrun Brendel-Fischer besucht Rudergemeinschaft - TV Mainfranken v. 08.10.2019 Rudergemeinschaft Olympos vor dem Aus - Radio Gong v. 08.10.2019 Fronten an der Würzburger Rudermeile sind weiter verhärtet - Main Post v. 06.10.2019 Würzburger Ruderverein steht vor dem Aus - Main Post v. 30.09.2019 TV Mainfranken: Rudergemeinschaft vor dem Aus – Materielle und personelle Grenzen erreicht, 23.09.2019 Trailer: Bayerischer Integrationspreises 2019 - Starkes Team Außergewöhnlicher Ruderer, Würzburg – Bayern, 27.06.2019 Bayerischer Integrationspreis: Zwei Preise für Würzburg - Main Post v. 31.5.2019 Ruderer freuen sich über innovativen Steglifter - Main Post v. 19.5.2019 Einsatz für Ruderer mit Handicap - Main Post v. 15.5.2019, Stadt Seite 23 Boote getauft und ihrer Bestimmung übergeben - Main Post v. 13.5.2019 Erneut getrenntes Anrudern der Würzburger Vereine - Main Post v. 2.5.2019 Sterne des Sports 2017 - Gewinn des Publikumspreises Ruderer auf Stimmenjagd - Main-Post 12.1.2018 Ausgezeichnete Vereinsarbeit - Main-Post 7.3.2017 Sterne des Sports 2017 in Silber auf Bayern TV Integrationspreis 2016 in der Main-Post Bootshausmisere im Regionalfernsehen ROW im "rudersport" 7/16 Ruderer auf Kollisionskurs - Main-Post 28.4.2016 Integration im Ruderboot - Main Post 30.8.2015 Mit allen in einem Boot - Main Post v. 30.7.2017

Letzte Blogeinträge

18.11.2019
Tetris

Weiterlesen
01.11.2019
ROW Ade? - Es lebe die ROW!

Weiterlesen
19.10.2019
Inside – Out

Weiterlesen